Mörtelbeschichtungen

Home
Mörtelbeschichtungen

Schachtsanierung mittels Mörtelbeschichtung


Viele normal belastete Schächte sind einfach nur in die Jahre gekommen oder leiden aufgrund unterschiedlicher, äußerer Umstände an Undichtigkeiten und Korrosion.

Zehdenick%20048.JPG

In diesen Fällen empfiehlt sich eine kostengünstige Methode der Schachtsanierung, mittels Mörtelbeschichtung mit Pagel Spezialmörtel.

Malsfeld%20051.jpg


Bei dieser Methode wird nach dem Reinigen und Abdichten des Schachtes, durch punktuelle Rissinjektion, der Schacht mit Pagel Mörtel komplett von oben bis unten beschichtet.

../../IMG_6353.jpg

Wichtig sind hierbei eine gute Untergrundvorbereitung durch einmassieren der Haftbrücke und im Anschluss zügigem Auftragen des Sanierungsmörtels.

Die gewählte Beschichtungsstärke sollte dabei mindestens 0,5cm betragen und kann je nach Kundenwusch ein Vielfaches dessen erreichen.

Gerinne und Auftritte mit einbeziehen

Bei dieser Methode kann besonders kostengünstig die Sanierung der Gerinne und Auftritte (Bankette) gleich mit in die Sanierung mit aufgenommen werden und aus dem gleichen Material erstellt werden.

20151029_132129.jpg

Wobei die Gerinne hierbei wahlweise aus Steinzeughalbschalen oder aus Formmörtel gebildet werden können (z.B. bei Regenwasserkanälen).

Mitarbeiter

  • Martin Eckermann

    Geschäftsführung, Dipl. Ing.
     martin.eckermann@nodig-support.de
  • Kevin Ritter

    Webmaster
     k.ritter@rittek.de

Copyright 2019 NoDig Support GmbH